Konferenzen

Der Paris Herbstkonferenz

Phantasie
Die Phantasie hat die Kraft, das Leben der Menschen zu verändern.

Menschen jeden Alters, vor allem aber junge Menschen, leben glücklicher und erfüllter, wenn sie gesunde Körper und einen gesunden Geist haben. Deshalb sind Sport und Kultur gleichermaßen wichtige Faktoren, um unser Potenzial voll auszunutzen. Die Teilnehmer erlernen Lebenskompetenzen wie Teamwork und streben so nach Verbesserung. Die Zuschauer lernen, Schönheit und professionelle Fähigkeiten zu erkennen. Das Aufsaugen dieser neuen Eindrücke befreit die Phantasie.

 
Die alten Griechen beschrieben den Prozess des Loslassens, und damit der Befreiung von starken oder unterdrückten Emotionen, als Katharsis. Ihre Tragödien erzeugten paradoxerweise ein Gefühl des Wohlbefindens. Musik hat die gleiche Wirkung. Die Oper - die Musik und Theater vereint - ist besonders gut darin. Aber die Oper hat keinen Monopol. Tanz fügt eine extreme körperliche Anstrengung hinzu, die vergleichbar mit der eines Athleten ist, um starke Emotionen auszudrücken.
 
Die sozialste Kunst ist die Architektur, weil sie den Raum schafft, in dem wir leben. Ob Heim oder Büro, Museum, Oper oder Park, sie lädt Menschen ein, diesen Raum zu bewohnen und zu nutzen, um ihm Leben einzuhauchen.
Bildung ist der Prozess, durch den wir lernen zu leben, unsere geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu verstehen und zu entwickeln und mit der Gesellschaft zu interagieren. Das primäre Ziel besteht darin, unsere Vorstellungskraft freizusetzen.

Der programme herunterladen>>

Das Einschreibungsformulaar herunterladen>>

Foren

Treffen des künstlerischen Verwaltungsforums in London

Das nächste Treffen des Forums für künstlerische Verwaltung findet am 27. und 28. September in der English National Opera statt. Verpassen Sie nicht Salomes Premiere am Freitag unter der Regie von Martin Brabbins und mit Bühnenbildern von der australischen Theaterregisseurin Adena Jacobs.

Während dieses Treffens in London werden besondere Punkte angesprochen, insbesondere Datenschutz und Vertragsinhalte, aber auch Ethik und Produktion, mit führender Expertise von großen Opernunternehmen. Das Forum setzt sich zusammen aus den Leitern der künstlerischen Leitung, den Casting Directors, den Planern und den Künstlerische Produzenten.

Der programme und das Einschreibungsformulaar herunterladen >>

Foren

Nächstes Treffen des Personalforums in Lille

Das nächste Treffen des HR-Forums findet vom 4. bis 6. Oktober 2018 in der Opéra de Lille statt. Am Donnerstag wird die Premiere von Rodelinda von Händel unter der Leitung von Emmanuelle Haïm von Le concert d'Astrée unter der Regie von Jean Bellorini stattfinden.

Nach dem Treffen des Gemeinsamen Forums im März dieses Jahres in Sofia wird Leadership das Hauptthema dieses HR-Forums in Lille sein. Besuchen Sie uns hier wieder für weitere Details!

Der programme und das Einschreibungsformulaar herunterladen >>

Foren

Das Marketing & Communications Forum geht nach Teneriffa

Vom 25. bis 27. Oktober 2018 findet im Auditorio de Tenerife das nächste Marketing & Communications Meeting statt. Nach einigen Treffen mit mehr marketingorientierten Diskussionen schauen wir dieses Mal mehr in eine Kommunikationsrichtung. Wie bei früheren Treffen wird auch ein bestimmtes Thema vertieft, wobei das Hauptthema in diesem Herbst das Story-telling ist und wie Sie Ihre Botschaft an die verschiedenen Medien in dieser sich schnell verändernden Landschaft anpassen können.

Der programme und das Einschreibungsformulaar herunterladen >>

OE Info

Neues OperaVision Team

Treffen Sie unsere neuen OperaVision Kollegen, die diesen Sommer in das Brüsseler Büro ziehen: Hedd Thomas (Wales), redaktioneller Koordinator, Elise Lonnet (Frankreich), Plattformkoordinatorin und Roger (Rogelio) Flores (Mexiko), Kommunikationskoordinator, die neue Energie und Ideen zu unserer Plattform beitragen. Sie schließen sich dem Projektleiter Luke O'Shaughnessy an und freuen sich darauf, Sie auf unserer Herbstkonferenz in Paris oder vielleicht sogar schon vorher zu treffen!

OE Info

Operabase und Truelinked

Seit Juni 2018 sind Operabase und Truelinked ein und dasselbe Unternehmen. Operabase dokumentiert weltweit seit mehr als 20 Jahren Operntätigkeiten und schafft somit die umfassendste Produktionsdatenbank, sowie ein Toolset, das diese Daten den Opernfachleuten sowohl als auch dem Opernpublikum zur Verfügung stellt. Truelinked ist ein dynamisches Unternehmen, das 2013 von Sune Hjerrild und Jan Pilgaard Carsen in Dänemark gegründet wurde. Truelinked entwickelte Systeme um einen besseren Austausch von Informationen innerhalb und zwischen Opernhäusern, Managern und Künstlern zu ermöglichen. Ihre innovativen Ansätze wurden mit einem Midem Award belohnt und von Branchenexperten, wie Kasper Holten, gelobt.

Bis die Fusion von Truelinked und Operabase eingeführt wird, werden die existierenden Operabase Pro Dienste und die Casting Tools von Truelinked weiterhin von dem gewohntem Personal verwaltet. Die Fusion im Juni 2018 markiert ein Neuanfang, mit der Ernennung Sune Hjerrilds als neuer Generaldirektor. Die Zusammensetzung der Stärken beider Unternehmen ermöglicht es neue Dienste für Opernfachleute und Operninteressierte zu entwickeln.

OperaVision

Was gibt's auf OperaVision?

Die Streaming-Website OperaVision kündigt die kommenden Aufführungen an:

21/09 Albert Herring aus dem Royal College of Music

28/09 Der Fliegende Holländer LIVE aus dem Latvian National Opera and Ballet

30/09 Die tote Stadt LIVE aus dem Komische Oper Berlin

02/10 Sanatorio Express LIVE aus dem Finnish National Opera and Ballet

12/10 Medea aus dem Moscow State Stanislavsky Music Theatre

27/10 Libuše LIVE aus dem National Theatre Prague

>>

OperaVision

Weiterhin verfügbar auf OperaVision

Hier ist eine Auswahl von vollständigen Opern weiterhin kostenlos auf unsere Plattform verfügbar:


Różycki, Eros and Psyche, Polish National Opera 
Offenbach, Blaubart aus der Komischen Oper Berlin
Wagner, Parsifal aus der Opera Vlaanderen
Rossini Gala - Homage an Alberto Zedda aus der Opera Vlaanderen
Verdi, Il Corsaro, Palau de les Arts
Verdi, La Traviata, Den Norske Opera
Donizetti, La Favorite, Maggio Musicale Fiorentino
Opera Crown - Tbilisi International Voice Competition, Tbilisi State Opera
Jubiläumskonzert Birgit Nilsson, Königliche Schwedische Oper
Rossini, Stabat Mater, Teatro Communale Bologna
Bellini, Norma, Teatro la Fenice in Venedig
Berlioz, Les Troyens, Dutch National Opera Amsterdam
Offenbach, Les Contes d'Hoffmann, Dutch National Opera Amsterdam
Donizetti, Lucia di Lammermoor, Teatro Real Madrid
Adwan / van der Harst / Moody, Orfeo & Majnun, Festival d'Aix-en-Provence
Bernstein, Trouble in Tahiti, Opera North
Erkel, Bánk bán, Hungarian State Opera
Mozart, Die Zauberflöte, Garsington Opera

Und viel weiteres...

OE Info

Agenda

Kommenden Veranstaltungen:
 

  • 27-29.09.2018 - Meeting des Künstlerischen Verwaltungsforums an der English National Opera, London
     
  • 04-06.10.2018 - Meeting des Personalmanagementforums an der Opéra de Lille, Lille
     
  • 17-20.10.2018 - Opera Europa Herbstkonferenz, Paris

    Zusammen mit Bildung, audiovisuelle & digitale Medien, technische und Produktionsforen
     

  • 25-27.10.2018 - Meeting des Marketing & Kommunikationsforums im Auditorio de Tenerife, Santa Cruz de Tenerife
     
  • 15-17.11.2018 - RESEO Konferenz: Nachhaltiges Vermächtnis: Sicherstellung der langfristigen Wirkung von künstlerischer Erziehung. Ausgerichtet von dem Royal Danish Theatre Kopenhagen
     
  • 23-24.11.2018 - 56. Pearle* Mitgliederkonferenz, Antwerpen
     
  • 14-19.12.2018 - 5. Minsk International Christmas Singing Competition

>>

Zusammengestellt von Operabase

Bevorstehenden Premieren